Neuigkeiten
18.02.2017
Im Rahmen eines Seminars der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. hat sich der Kreisverband und die Stadtfraktion Cottbus intensiv mit den Herausforderungen für den Strukturwandel in der Lausitz beschäftigt.
weiter
15.02.2017
Zwischendurch mal in die Sterne gucken oder von oben auf unsere Erde sehen
weiter
14.02.2017
129400 Unterschriften gegen die Kreisgebietsreform wurden heute der Landtagspräsidentin im Landtag Brandenburg übergeben. Dabei waren alle drei Oberbürgermeister von Brandenburg/Havel, Cottbus und Frankfurt.
weiter
13.02.2017
Prof. Dr. Michael Schierack: Allein über das Cottbuser CDU-Bürgerbüro wurden 6400 Unterschriften an die Volksinitiative weitergeleitet
weiter
22.12.2016
Liebe Freunde,

ich wünsche Euch ein frohes und erholsames Weihnachtsfest und einen  erfolgreichen Start ins Jahr 2017!

Euer Michael Schierack
weiter
28.11.2016
Kein anderes kommunalpolitisches Thema hat die Cottbuser seit 2010 so bewegt und aufgewühlt wie das Thema Altanschließer.
weiter
16.11.2016
Im gut besuchten Cottbuser Stadthaus zeigte der Dresdner Wissenschaftler Felix Rösler am Dienstagabend (15.11.2016) die Auswirkungen der Kreisgebietsreformen auf die Bürgerinnen und Bürger. Der Volkswirt am renommierten ifo Institut aus Dresden untersuchte nicht nur in Deutschland die Wirkungen von umgesetzten Reformplänen.
weiter
08.11.2016
Kammerpräsident warnt vor Fachkräfte-Notstand / CDU-Anfrage im Potsdamer Landtag
(Spremberg)  Einst galt der Beruf des Apothekers als krisenfest, mit sicherem Einkommen bis zur Rente, ohne finanzielle Risiken. Doch inzwischen sorgt sich die Branche um ihre Zukunft.
weiter
02.11.2016
Unterschriftensammlung gegen Brandenburger Kreisgebietsreform
Die Volksinitiative gegen die Brandenburger Kreisgebietsreform ist auf dem Weg. Am Dienstag begann sie in Potsdam damit, Unterschriften für ihr Anliegen zu sammeln. Man werde notfalls den langen Weg bis zum Volksentscheid gehen, um das Vorhaben der Landesregierung zu stoppen, sagte der Chef der Initiative, Ex-Landrat Hans Lange, bei der symbolischen Erstunterzeichnung.
weiter
30.09.2016
Beim Sportbrunch wurden Forderungen nach Fusionen von Vereinen laut
(Cottbus) Nur durch Zusammenschlüsse wird die Cottbuser Vereinslandschaft auf Dauer überlebensfähig sein. Die Bürokratie bringt die Vorstände in die Bredouille. Und die Turnhallengebühren in der Stadt dürfen nicht steigen. Auf dem inzwischen schon traditionellen Sportbrunch am Samstag in Cottbus haben die Chefs Cottbuser Vereine über die Zukunft des organisierten Sports in der Stadt diskutiert.
weiter