Lebenslauf
Prof. Dr. Michael Schierack
geb. 1966
in Forst,
verheiratet,
zwei Kinder
 
   Foto: Laurence Chaperon
Ausbildung  
1983 – 1986  Elektromonteur mit Abitur
1988 – 1995  Medizinstudium Charité der Humboldt-Universität zu Berlin
1995    Approbation
2002 Facharztprüfung Orthopädie
2008   Facharztprüfung Unfallchirurgie
   
Berufstätigkeit  
2002-2004 Leitender Arzt; Klinik für Gesundheit und Sport, Reha Vita GmbH Cottbus
2005 Niederlassung Orthopädisches Praxiszentrum, Thiemstraße 112, 03050 Cottbus
   
Wissenschaftliche Tätigkeit  
1997 Promotion
1999   Dozent Rehabilitationstechnik Fachhochschule Lausitz
2005   Studiendekan Dualer Bachlor-Studiengang Physiotherapie Fachhochschule Lausitz
2008 Honorarprofessur für Rehabilitationsmedizin an der B-TU Cottbus-Senftenberg
   
Politisches Engagement  
seit 2000 Mitglied der CDU
seit 2001 Kreisvorsitzender der CDU Cottbus
2003-2015 Mitglied des Landesvorstandes der CDU Brandenburg
2005-2012 Stellv. Landesvorsitzender der CDU Brandenburg
seit 2009  Mitglied des Landtages Brandenburg
  Wissenschaftspolitischer Sprecher
2009-2014 Stellv. Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
  Leiter Gesundheitspolitischer Arbeitskreis BRB
  Gesundheitspolitischer Sprecher
2014 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
2012-2015 Landesvorsitzender der CDU Brandenburg
   
Ehrenamtliche Tätigkeit  
2003-2008 Stadtverordneter der Stadt Cottbus
Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses
Aufsichtsrat Carl-Thiem-Klinikum
Aufsichtsrat CMT
2008 Sachkundiger Bürger Sozialausschuss Cottbus
aktuell Mitglied Jugendhilfe Cottbus e.V.
Förderverein des Konservatoriums Cottbus e.V. 
Landesärztekammer Brandenburg, Mitglied der Kammerversammlung
SV Grün-Weiß Dissen
Mitglied der Bürgervereine von Ströbitz und Sandow
Mitglied des Fördervereins BTU
Mitglied des Fördervereins Therapeutisches Reiten
Mitglied des Fördervereins Kunstmuseum DKW
Mitglied im Akademieforum Cottbus