Neuigkeiten
06.07.2017, 16:55 Uhr
Der Cottbuser Ostsee nimmt Gestalt an
Ich besuchte das Institut für neue Industriekultur INIK an der BTU.
Die beiden Geschäftsführer Sebastian Hettchen und Dr. Lars Scharnholz als Projektentwickler erläuterten mir den gegenwärtigen Stand bei der Gestaltung des Cottbusser Ostsees. Dies ist ein bedeutendes Projekt für die Region und stellt den größten künstlichen See Deutschlands dar. Er entsteht aus einem ehemaligen Braunkohletagebau und könnte als ein Beispiel für eine gelungene Strukturentwicklung gelten.