Archiv
26.01.2015, 09:42 Uhr | CDU Brandenburg
Michael Schierack: Wir tolerieren nicht diejenigen, die die Toleranz in unserem Land abschaffen wollen
Pegida-Ableger in Brandenburg an der Havel
Am Montag soll ein von den Republikanern angemeldeter Pegida-Ableger in Brandenburg an der Havel stattfinden. Die CDU unterstützt die Gegendemonstration und ruft die Brandenburger auf sich ebenfalls friedlich zu beteiligen.

Michael Schierack, Vorsitzender der CDU Brandenburg, sagt dazu:

„Brandenburg ist ein liberales, tolerantes und weltoffenen Land und das soll es auch bleiben! Deshalb tolerieren wir nicht diejenigen, die die Toleranz in unserem Land abschaffen wollen. Wir sagen entschieden Nein zu Rassismus, Fundamentalismus und Extremismus.

Die Hilfsbereitschaft der Brandenburger ist gegenüber Flüchtlingen beeindruckend. Die zuständigen Behörden sollten diese Bereitschaft zur Solidarität unterstützen, indem sie die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort durch Transparenz und eine offensive Kommunikation ernst nehmen. Die betroffenen Menschen möchten in das Geschehen und Handeln der Behörden einbezogen werden. 

Die CDU Brandenburg dankt allen denjenigen, die sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren. Diese Menschen sind das Gesicht des modernen, weltoffenen Deutschlands.“