Neuigkeiten
20.02.2019
(Cottbus) Der Landtagsabgeordnete und hochschulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Michael Schierack: “Die BTU Cottbus-Senftenberg muss sich zu einem wissenschaftlichen und innovativen Leuchtturm im Rahmen der Strukturentwicklung in der gesamten Lausitz entwickeln. Eine erfolgreiche Hochschulentwicklung setzt aber eine transparente und ehrliche Stärken – Schwäche – Analyse voraus.“

Studierendenzahlen
weiter
14.02.2019
Michael Schierack hatte im Dezember von mehreren Cottbuser Kindertagesstätten Post erhalten, in der sie erneut auf die nicht länger hinnehmbaren Arbeitsbedingungen für die Erzieherinnen und Erzieher sowie die Rahmenbedingungen für Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufmerksam machten. Die nach wie vor aktuellen Probleme in den Kitas sind die nicht ausfinanzierten Betreuungszeiten und der Betreuungsschlüssel.
weiter
04.02.2019
„Als Antwort auf meine kleine Anfrage an die Landesregierung wurde deutlich, dass die Hochschulen des Landes Brandenburg im Rahmen des Hochschulpaktes 44,6 Millionen € im Jahre 2019 und 2020 erwarten können. Das ist weit weniger Geld als die Hochschulen zunächst eingeplant haben, da unsere Hochschulen insgesamt weniger Studierende neu immatrikuliert haben.“
weiter
31.01.2019
„Rot-Rot-Grün in Brandenburg hat in Deutschland einmalig ein Parité-Gesetz verabschiedet, welches bei der Aufstellung einer Liste zu einer Landtagswahl vorschreibt, gleich viele Frauen wie Männer im Wechsel zu wählen. Die CDU hat das abgelehnt, weil damit der Gleichheitsgrundsatz für jeden Bürger verletzt wird.
weiter
17.01.2019
Mit großem Unverständnis und Empörung reagierte der Hochschulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Michael Schierack auf die Ankündigung der BTU CS, eine vorläufige Haushaltsführung für alle Bereiche der Universität auszurufen.
weiter
05.01.2019
Er informiert sich über die Herausforderung des Strukturwandels.
Meine Kollegen aus dem Bundes- und Landtag, der Landesvorsitzende Ingo Senftleben, Klaus Peter Schulze und Raik Nowka machen gemeinsam mit den Kumpeln des Bergbaus deutlich, was es bedeuten würde, die Braunkohleverstromung überhastet zu beenden.

Wir brauchen einen langsamen Übergang mit klaren Vereinbarungen der Bundesregierung zu den Veränderung der wirtschaftlichen Struktur in der Lausitz.
weiter
12.12.2018
Mit der Bekanntgabe der Ausschreibungsbedingungen der Bundesnetzagentur für das schnelle Internet der Fünften Generation (5G) wird klar, dass Deutschland auch bis 2030 nicht ansatzweise flächendeckend mit diesen Standard versorgt wird.
weiter
04.12.2018
Zur Barbara-Feier in Cottbus der Kohlekumpel im Lausitzer Revier ermunternde Worte vom sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und eine deutliche Botschaft nach Berlin: Keine Almosen für den Strukturwandel!
weiter
30.11.2018
Es ist wirklich sehr spannend und interessant den drei Kandidaten für den CDU-Bundesvorsitz in Berlin zu zuhören. Motiviert fährt unsere kleine Gruppe nach Cottbus zurück.
weiter