PM: Landtagsabgeordneter Michael Schierack lernt Kita-Alltag kennen

Michael Schierack hatte im Dezember von mehreren Cottbuser Kindertagesstätten Post erhalten, in der sie erneut auf die nicht länger hinnehmbaren Arbeitsbedingungen für die Erzieherinnen und Erzieher sowie die Rahmenbedingungen für Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufmerksam machten. Die nach wie vor aktuellen Probleme in den Kitas sind die nicht ausfinanzierten Betreuungszeiten und der Betreuungsschlüssel.

Pressemitteilung: Unterm Strich bleibt Unterfinanzierung der Hochschulen in Brandenburg

„Als Antwort auf meine kleine Anfrage an die Landesregierung wurde deutlich, dass die Hochschulen des Landes Brandenburg im Rahmen des Hochschulpaktes 44,6 Millionen € im Jahre 2019 und 2020 erwarten können. Das ist weit weniger Geld als die Hochschulen zunächst eingeplant haben, da unsere Hochschulen insgesamt weniger Studierende neu immatrikuliert haben.“

Pressemitteilung: Verfassungswidrige Landespolitik!

„Rot-Rot-Grün in Brandenburg hat in Deutschland einmalig ein Parité-Gesetz verabschiedet, welches bei der Aufstellung einer Liste zu einer Landtagswahl vorschreibt, gleich viele Frauen wie Männer im Wechsel zu wählen. Die CDU hat das abgelehnt, weil damit der Gleichheitsgrundsatz für jeden Bürger verletzt wird.

Der Chef der CDU/CSU Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus besucht das Revier in der Lausitz.

Er informiert sich über die Herausforderung des Strukturwandels.
Meine Kollegen aus dem Bundes- und Landtag, der Landesvorsitzende Ingo Senftleben, Klaus Peter Schulze und Raik Nowka machen gemeinsam mit den Kumpeln des Bergbaus deutlich, was es bedeuten würde, die Braunkohleverstromung überhastet zu beenden.

Wir brauchen einen langsamen Übergang mit klaren Vereinbarungen der Bundesregierung zu den Veränderung der wirtschaftlichen Struktur in der Lausitz.

PM: So wird aus 5G Revolution in Deutschland nichts

Mit der Bekanntgabe der Ausschreibungsbedingungen der Bundesnetzagentur für das schnelle Internet der Fünften Generation (5G) wird klar, dass Deutschland auch bis 2030 nicht ansatzweise flächendeckend mit diesen Standard versorgt wird.

Barbarafeier 2018

Zur Barbara-Feier in Cottbus der Kohlekumpel im Lausitzer Revier ermunternde Worte vom sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und eine deutliche Botschaft nach Berlin: Keine Almosen für den Strukturwandel!

CDU Regionalkonferenz in Berlin

Es ist wirklich sehr spannend und interessant den drei Kandidaten für den CDU-Bundesvorsitz in Berlin zu zuhören. Motiviert fährt unsere kleine Gruppe nach Cottbus zurück.

Auf Streife!

Um mir einen Eindruck von der alltäglichen Arbeit der Polizeibeamten in der Polizeiinspektion Cottbus zu verschaffen, konnte ich mit Polizeihauptkommissar Krause und Polizeianwärter Klein für eine Nachmittagsschicht Dienst durch Cottbus versehen. Herzlichen Dank für die gute Betreuung und den täglichen Einsatz unserer Beamten!

Die Kammerversammlung der Brandenburger Ärzteschaft tagt heute turnusmäßig in Potsdam.

Wir widmen uns intensiv mit den Herausforderungen der Organspende und Transplantation. Die niedrigen Transplantationszahlen in Deutschland liegen im wesentlichen Nicht an der Spenderbereitschaft sondern an den internen Abläufen von Krankenhäusern und die zunehmende Ökonomisierung im Gesundheitswesen!!!! Spende und Transplantation haben in den Krankenhäusern nicht den notwendigen Stellenwert und die ausreichende Finanzierung.

33. Parteitag in Klaistow

Nach dem ich kurz in die abschließende Diskussion einführe, haben wir das neue Grundsatzprogramm „Sicherheit und Zusammenhalt“ der CDU Brandenburg verabschiedet. Ich danke als Vorsitzender der Kommission allen, die daran in zweijährigen Arbeit beteiligt waren.

Besuch beim Olympia-Stützpunkt Cottbus

Während des Besuches des Olympia-Stützpunktes in Cottbus hat meine Fraktionskollegin Kristy Augustin ein paar Tipps für das Diskuswerfen erhalten. Natürlich war auch das Interesse, die guten Bedingungen der Parasportler kennen zu lernen. Danke an die Trainer, Förderer und Athleten.

Eröffnung des neuen Bahnhofstunnels in Cottbus

Ich war überrascht, dass über 200 Menschen die Eröffnung des neuen Tunnel unter dem Cottbusser Bahnhof miterleben wollten. Dieser Tunnel verbindet die Nord- mit der Südstadt und führt in das Zentrum der Stadt.

Lausitzer Zukunftsforum "Verkehr & Infrastruktur"

In großer Runde besprechen wir heute in meinem Büro mit den Landräten und Landtagsabgeordneten aus Nordsachsen und Südbrandenburg, mit Vertretern des Bundesverkehrsministeriums, der IHK und des DGB über die notwendigen Bau von Schiene und Straße in der Lausitz als notwendige Voraussetzung für die Strukturentwicklung. Wir diskutieren die wichtigsten Projekte und bündeln sie konzentriert in einem gemeinsamen Forderungskatalog mit den sächsischen Kollegen. Bund und Land werden von uns wiederholt aufgefordert, die angemeldeten Verkehrswege zu planen und bauen zu lassen.

Zu Gast bei der Cottbuser Runde

Im Podium einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema: „Deutschland nach der Bayern- und Hessen-Wahl“ mit detaillierter Analyse von Politikwissenschaftler Prof. Niedermayer und anschließender Diskussion.

Presse: Bald Pharmazie-Studenten an der BTU?

(Cottbus/Senftenberg) Der Vorstoß von SPD und CDU soll die Zukunft der Apotheken im ländlichen Raum stärken. Doch bislang sieht der Hochschulentwicklungsplan bis 2025 keinen entsprechenden Studiengang in Brandenburg vor.

Presse: Versorgung - Land gehen Apotheker aus

(Cottbus) Die brandenburgische CDU plädiert seit Jahren für eine Apothekerausbildung in Brandenburg. Seit neuestem will sich auch Wissenschaftsministerin Martina Münch (SPD) dafür stark machen.

Ortsteilrundgang Saspow

Stadtteilrundgang mit dem Oberbürgermeister Holger Kelch im ländlich geprägten Stadtteil Cottbus-Saspow. Neben vielen positiven Entwicklungen in Saspow, gibt es aber auch noch sehr viel Streit unter den Einwohnern über die Bebauung im Stadtteil. Der OB bietet einen Schlichter, um einen Kompromiss zu finden.