Pressestatement des gesundheitspolitischen Sprechers der CDU-Fraktion Brandenburg, Prof. Dr. Michael Schierack, zur aktuellen gesundheitspolitischen Lage rund um Corona

27.03.2020


"Die aktuell getroffenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens sind richtig, um eine unkontrollierte Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Ich bin zuversichtlich, dass wir in einigen Tagen ihre Wirksamkeit erkennen können. Eine Diskussion um weitere Verschärfungen, wie etwa Ausgangssperren, ist aus meiner Sicht zumindest in Brandenburg einstweilen nicht erforderlich. Jetzt sollten wir allerdings die Zeit bis Ostern nutzen, um ein Austiegsszenario aus den jetzigen Einschränkungen für den wahrscheinlichen Fall ihrer Wirksamkeit aufzubauen. Hier können zum Beispiel unterschiedliche Ansätze für die verschiedenen Alters - und Risikogruppen entwickelt werden. Die getroffenen Regelungen müssen lageabhängig wirksam, ausgewogen und verhältnismäßig sein und neben der Gesundheit auch die Sicherung unserer wirtschaftlichen und sozialen Grundlagen im Auge haben. Diese Strategie sollte das Ziel verfolgen, sobald die Situation es zulässt, das soziale und wirtschaftliche Leben in unserem Land wieder teilweise hoch zu fahren und die Risikogruppen mit Erfolg zu schützen."