Weihnachtsgruß

Liebe Freunde,

ich wünsche Euch ein frohes und erholsames Weihnachtsfest und einen  erfolgreichen Start ins Jahr 2017!

Euer Michael Schierack

Presse: Sparen Gebietsreformen Geld? Bürger diskutieren in Cottbus

Im gut besuchten Cottbuser Stadthaus zeigte der Dresdner Wissenschaftler Felix Rösler am Dienstagabend (15.11.2016) die Auswirkungen der Kreisgebietsreformen auf die Bürgerinnen und Bürger. Der Volkswirt am renommierten ifo Institut aus Dresden untersuchte nicht nur in Deutschland die Wirkungen von umgesetzten Reformplänen.

Presse: Apotheker sorgen sich um die Zukunft

Kammerpräsident warnt vor Fachkräfte-Notstand / CDU-Anfrage im Potsdamer Landtag

(Spremberg)  Einst galt der Beruf des Apothekers als krisenfest, mit sicherem Einkommen bis zur Rente, ohne finanzielle Risiken. Doch inzwischen sorgt sich die Branche um ihre Zukunft.

Presse: Bürgerprotest an der Bittschriftenlinde in Potsdam

Unterschriftensammlung gegen Brandenburger Kreisgebietsreform

Die Volksinitiative gegen die Brandenburger Kreisgebietsreform ist auf dem Weg. Am Dienstag begann sie in Potsdam damit, Unterschriften für ihr Anliegen zu sammeln. Man werde notfalls den langen Weg bis zum Volksentscheid gehen, um das Vorhaben der Landesregierung zu stoppen, sagte der Chef der Initiative, Ex-Landrat Hans Lange, bei der symbolischen Erstunterzeichnung.

Presse: Das Ende der kleinen Königreiche

Beim Sportbrunch wurden Forderungen nach Fusionen von Vereinen laut

(Cottbus) Nur durch Zusammenschlüsse wird die Cottbuser Vereinslandschaft auf Dauer überlebensfähig sein. Die Bürokratie bringt die Vorstände in die Bredouille. Und die Turnhallengebühren in der Stadt dürfen nicht steigen. Auf dem inzwischen schon traditionellen Sportbrunch am Samstag in Cottbus haben die Chefs Cottbuser Vereine über die Zukunft des organisierten Sports in der Stadt diskutiert.

Presse: Ohrfeige für Cottbus sorgt für Empörung

In der Stadt droht nach der Entscheidung des Landes zu Abwasserbeiträgen eine neue Klagewelle

(Cottbus) Im Streit um Abwasserbeiträge hat das Land jetzt zwar ein Hilfspaket in Höhe von 250 Millionen Euro angekündigt. Cottbus soll dabei aber leer ausgehen. Das sorgt in der Stadt für Sorgen und heftige Kritik.

Presse: Skadower wollen mit Fest neue Brücke einweihen

Altes Bauwerk sichert derweil den Spreeradweg

Nach dem Einbau der Betondecke geht es mit der neuen Skadower Brücke weiter gut voran. Das konnte Ortsvorsteherin Silke Luttert dem CDU-Landtagsabgeordneten Michael Schierack mitteilen.

Presse: Eine Reform für Brandenburgs Zukunft

Heute entscheidet der Landtag in Potsdam über ein Vorhaben, das über 2030 hinaus halten soll / Für und Wider bei Lausitzer Abgeordneten

Eine Reform für Brandenburgs Zukunft steht heute im Landtag zur Abstimmung. Statt sich über den Weg bis 2030 und darüber hinaus einig zu sein, könnten die Gegensätze auch unter Lausitzer Abgeordneten aber kaum größer sein.

Presse: Wer wann welches Geld zurückzahlen muss – oder auch nicht

Kommunal- und Landespolitiker, Anwälte und Bürgerinitiativen suchen nach Lösungen zu Altanschließerproblematik

Der Landespolitiker Michael Schierack (CDU) schiebt die Verantwortung dem SPD-Innenminister zu: "Er muss zügig einen Erlass verabschieden, der den Bürgermeistern und Oberbürgermeistern Rechtssicherheit gibt." Sonst würden diese für eventuell unberechtigte Rückzahlungen haftbar gemacht.

Presse: Brandenburgs Kreisreform auf der Zielgeraden

Innenminister Schröter hat 25 Regionalkonferenzen überstanden / Korrigiertes Leitbild kommt nun in den Landtag

...Aber Kelch bekommt von Landräten und Bürgermeistern der Region Schützenhilfe. Schröters Parteifreund, der Dahme-Spreewald-Landrat Stephan Loge, sagt: "Aus der Funktionalreform muss sich die Notwendigkeit einer Kreisgebietsreform ableiten." Wie beim Cottbuser CDU-Landtagsabgeordneten Michael Schierack ist bei ihm die deutliche Kritik am Ansatz der Reform zu hören, dass eine Aufgabenkritik Voraussetzung für eine Umgestaltung der Aufgabenverteilung gewesen wäre. "Hier kommt alles in einen Topf", erklärt Schierack. Spree-Neiße-Landrat Harald Altekrüger (CDU) fügt hinzu: "Den Aufgaben muss auch das notwendige Geld zu deren Umsetzung folgen."...

Presse: Kaum Schaulustige in der Arena

Geringes Interesse an Regionalkonferenz zur Kreisreform in Cottbuser Sportstätte

Michael Schierack (CDU): "Cottbus ist der Pol in der Region, die weit von der Metropolregion Berlin entfernt ist. Da ist der Oberbürgermeister eine starke Stimme der Region, die ansonsten kaum noch gehört würde."