Mein Einsatz al Impfarzt

20.04.2021, 17:44 Uhr

Ich habe auf der heutigen Pressekonferenz von meinen Erfahrungen als Impfarzt im Impfzentrum Cottbus berichtet. Gute Organisation, doch leider fehlt es immer noch an ausreichendem Impfstoff. Ich unterstütze die Forderung nach einem neuen nationalen Impfgipfel, um die Engpässe zu beseitigen. Dank der vielen Hausärzte, die seit 2 Wochen in ihren Praxen impfen, nimmt Brandenburgs Impfkampagne immer mehr an Fahrt auf. Ich hoffe, bis Ende des Sommers kann jeder Brandenburgerin und jedem Brandenburger ein Impfangebot gemacht werden